Catalog  >
Archiv Ortsgeschichte Maur (AOM) (Collection)  >
PA :: Privatarchive (Personen, Vereine) (Recordgroup)  >
List

PA 53 :: Hausarchiv Neugut (Fonds)

Identification
Reference CodePA 53
TitleHausarchiv Neugut
Creation1751 – 1951
Level of DescriptionFonds
Context
  • Rechtsdokumente: Fritz Bachofen-Pfenninger, Neugut
  • Nachlass Pfister-Hoppeler: Gemeinde Egg
Administrative / Biographical History

Die Verwaltung ist schwer ermittelbar: Mehrfach fällt der Name Hoppeler, der in Maur nur schwer zuzuweisen ist und eigentlich nur den frühen Bestand abdeckt. Im späteren Verlauf fällt der Name Pfister, welcher der Halde in Maur zugeordnet wird. Wer das ist, ist noch nicht ermittelt. Die Fotosammlung erwähnt den Bestand als "Nachlass Pfister-Hoppeler" und weist ihn der Gemeinde Egg zu. Gleichzeitig fällt der Name Hoppeler auch in Verbindung mit der Familie Boller (evtl. jene aus Uessikon). Nach Angaben von Alfons Kümin war der Hof Neuguet bei Uessikon schulisch der Gemeinde Egg zugewiesen, weshalb der Bezug entstanden sei.

Archival History

Der Bestand wurde 2020 aus zwei Teilen zusammengestellt. Er enthielt einerseits die 1956 durch Paul Heusser akquirierte Sammlung von Rechtsdokumenten aus dem Besitz Fritz Bachofen, dem damaligen Eigentümer des Neuguts. Andererseits wurde der schwer erfassbare Nachlass Pfister-Hoppeler als 2. Serie zu diesem Bestand hinzugefügt. Dieser Teilbestand aus einem Lehrernachlass wurde von Alfons Kümin zu einem nicht mehr ermittelbaren Zeitpunkt aus der Gemeinde Egg akquiriert. Der Hintergrund dieser Entscheidung lag in der schulpolitischen Zuweisung des Neuguts zur inzwischen aufgelösten Schulgemeinde Egg anstelle des auf dem Gemeindegebiet von Maur liegenden Schulhauses Uessikon. Der Bestand hatte zudem Verbindungen zu den in Maur ansässigen Familien Boller (aus Uessikon) und Pfister (aus Maur).

Immediate Source of Acquisition or Transfer
2nd Jan 1956 (Rechtsdokumente Fritz Bachofen, übernommen von Paul Heusser, Aesch)
1973 – 2013 (Nachlass Pfister-Hoppeler, erworben durch Alfons Kümin (Amtszeit 1973-2013))
Content and Structure Area
Scope and content
  • Rechtsdokumente Fritz Bachofen: 40 Rechtsdokumente
  • Nachlass Pfister-Hoppeler: 1 Bibel, Lehrbuch für Deutsch, Französisch und Englisch von 1873 von J. (Johannes?) Hoppeler, Gedichtband von 1878 aus dem Nachlass von Lehrer Hans Hoppeler, diverse Belletristik ("Ekkehard" von Scheffel, "Martin Salander" von Gottfried Keller, "Kleine Fee" von Sophie Rollier), "Geschichte des Christentums" von "Oehninger", "Geschichte der Kirche & kirchlichen Kunst", "Der Sonderbund", diverse Erbauungsliteratur, 1. und 2. Jahrgang der Zeitschrift "Heimat", "Christlicher Jugendfreundkalender" der Jahre 1914-16, 1918, 1920/21, 1943, 1945 und 1949-51, Skizzenheft von G. Merki
Allied Materials
Related Units of Description
  • DOK 5 (Rechtsdokumente)
  • Die Hausbibliothek von Lehrer Hoppeler ist auf MuseumPRO im Bibliotheksmodul erfasst.
Description Control
Created2020-05-04 09:10:19 / bzimmermann
Updated2022-05-13 06:50:48 / bzimmermann  
2022-02-07 13:19:08 / bzimmermann
2022-02-01 13:21:56 / bzimmermann
2021-12-23 08:24:38 / bzimmermann
2021-12-23 08:23:34 / bzimmermann
2021-08-05 22:06:43 / bzimmermann
2021-06-25 15:05:47 / bzimmermann
2021-01-25 16:50:57 / mmanz
2021-01-25 16:49:07 / mmanz
2020-10-15 15:49:05 / bzimmermann
2020-10-15 15:48:08 / bzimmermann
2020-10-12 09:20:18 / bzimmermann
2020-10-12 09:07:45 / bzimmermann
2020-10-12 09:07:42 / bzimmermann
2020-10-12 09:07:42 / bzimmermann
2020-10-12 09:06:27 / bzimmermann
2020-05-28 11:41:16 / bzimmermann
2020-05-28 11:41:13 / bzimmermann
2020-05-28 11:41:13 / bzimmermann
2020-05-16 10:32:12 / bzimmermann
2020-05-16 10:31:38 / bzimmermann
2020-05-16 10:31:37 / bzimmermann
2020-05-16 10:28:08 / bzimmermann
2020-05-16 10:28:08 / bzimmermann
Permalink

Content

 
Identifier Title Date Level of description Other information
PA 53/1 Rechtsdokumente Fritz Bachofen 1751 – 1899 Series
PA 53/2 Nachlass Pfister-Hoppeler 1873 – 1951 Series
1 to 2 from 2 Entries